The simple way of Zeitplanung

Zuerst die traurige Nachricht: Unser Tag hat nur 24 Stunden. Und nun zur guten Nachricht: Unser Tag hat nur 24 Stunden!

Aber das ist doch genau das Gleiche?!
Stimmt!

Jeder Tag hat 24 Stunden. Der von dir, von mir und auch der von William Shatner. Nun ziehen wir mal 8 Stunden Schlaf ab, dann hat unser Tag ca. 16 Stunden zum Verplanen.

Davon gehen natürlich nochmal ein paar Stunden ab für Duschen, Schule, Studium, Arbeit, Fahrtzeiten, Essen, Ausruhen usw. … also alles Dinge, die notwendig sind.

Dann bleiben uns noch ein paar Stunden, über die wir frei verfügen können. Ja genau „frei“. Wenn du Playstation spielst, Netflix oder Youtube schaust, dann ist es deine Entscheidung genau das mit deiner Zeit zu tun.

Das Gleiche gilt für ein Telefonat … oh halt … für das WhatsAppen mit Freunden. Telefonieren ist ja so 90er.

Wir können in unserem Leben vieles nicht kontrollieren oder so gestalten wie wir das wollen. Aber wir haben immer ein bisschen Zeit, über die wir frei verfügen können. Diese Zeit sollte sich keiner nehmen lassen. Niemals!

Es ist deine Zeit, warum willst du jemand anderen darüber bestimmen lassen?

Aber, aber … NEIN!

Wir finden immer ganz kreativ Gründe, warum Dinge nicht gehen und warum dies und das so sein muss. „Ist eben so“, „war schon immer so“ höre ich dann oft. Das mag sein, aber du hast es in der Hand dies zu ändern. Es liegt an dir. Und daran ob du anfängst oder nun noch weiter darüber nachdenkst.

Dies ist ein Screenshot meines Kalenders aus einer zufälligen Woche:

Ich habe 3 Bereiche in meinem Leben definiert. Ein Kalender zeigt mir die Gewichtung am einfachsten und am schnellsten, da ich für jeden Kalender eine andere Farbe definiert habe.

Privat = grün
Musik = orange
Agentur = blau

Ich plane immer Tage und Wochen voraus. So sehe ich immer welche Zeitblöcke ich noch verplanen kann und sehe ob ich meine Vorhaben erreichen kann oder auch nur Zeit für ein Telefonat mit einem Freund habe.

Wenn sich Termine ändern, passe ich sie direkt im Kalender an. Das geht schnell und ist sehr einfach. Dies war meine wichtigste Anforderung für meine Lösung.

Manche Kalender will man vielleicht teilen, das geht in meinem Fall sehr einfach, da ich den Kalender von Google nutze. Dieser lässt sich auch gut in Kalender-Apps einbinden, falls man so eine App verwendet.

Im Allgemeinen spricht rein gar nichts gegen einen Kalender in Papierform, wenn das jemand machen will. Ich habe doch ab und zu Terminverschiebungen und muss das schnell machen können und auch gerne von dem Gerät, was gerade in Reichweite ist.

Mein digitaler Google-Kalender spart mir Zeit und ist auf all meinen Geräten immer synchron. Ich will nicht erst in meinen Rucksack greifen müssen um dann einen Termin durchzustreichen oder wegzuradieren.

Meine Tipps für die einfache Zeitplanung:

  • Der Kalender muss digital sein
  • Die Pflege muss einfach und schnell gehen
  • Es muss übersichtlich sein
  • Kalender soll einfach teilbar sein

Wie planst du deine wertvolle Zeit?

5 Antworten auf „The simple way of Zeitplanung“

  1. Hi, vielen Dank Frank!!
    Kannst du bitte noch ein paar Links für Kalender geben (Android)
    Liebe Grüße Sonja 🌺

  2. Ich plane das meiste meiner Zeit nicht.
    Das wenige das ich plane sind Konzerte und Reisen und davon wird das meiste am Stichtag doch wieder über den Haufen geworfen.
    So kann es gehen. Das ist das Leben. Alle da draussen, geniesst jeden Tag, jede Stunde jede Minute. Geniesst und lebt eure. Pläne. Solange ihr das noch könnt. Den es kann schneller über den Haufen geworfen werden als manche es sich ausmalen können.
    Krankheit kann alle Pläne zunichte machen. Unheilbare kann das Leben unplanbar machen.
    Deshalb geniesst Pläne die man einhalten kann. Achtet darauf das das geplante auch lebenswert ist.
    Bleibt gesund

    1. Hi Diana, danke für deine Antwort. Natürlich kann jeder Plan umgeworfen werden. Aber dafür plane ich ja auch nicht 😉

      In meinem Fall mache ich viele verschiedene Dinge, das geht nicht ohne Planung. Aber genau diese hilft mir all das unter einen Hut zu bekommen.

      Und ich genieße ebenso jeden Tag.

Schreibe einen Kommentar zu Diana widmer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.